Resilienz stärken mit und durch Musik – mit einem besonderen Erleben von Stimme, Ton und Zusammenklang


In Zusammenarbeit mit Ulrike Bolduan, Gesangspädagogin mit musiktherapeutischer Ausrichtung

 

Besonders in Teams im sozialen Bereich ist die Aufmerksamkeit auf den „Anderen“ fokussiert und die Selbstfürsorge kommt zu kurz.  Zwischenmenschliche Konflikte entstehen oft auf dem Hintergrund von Überforderung und Stress.

 

Hier in diesem besonderen „Workshop“ steht zunächst die Hinwendung zur eigenen Körperwahrnehmung im Vordergrund. Wie erlebe ich mich, wie ist meine „Haltung“, wie und wo nehme ich meinen ureigenen Ton wahr, wo ist mein Körper durchlässig für Klang, Stimme und Ton, um dann einzustimmen in ein gemeinsames Erleben von Zusammenklang und Eigenheit.

 

 

 

Zusammen werden wir eine Melodie, ein kleines Lied oder einen Kanon als Gemeinschaftserlebnis entwickeln. Wir entdecken die individuelle Stimme in der Eingebundenheit der Gruppe. Für Teams kann ein Lied gewählt werden, das für die jeweilige Gruppe Bedeutung hat.

 

 

Wir bewegen uns zwischen dem Finden und Wertschätzen der eigenen Stimme und dem Einbringen und Getragen werden in der Gruppe. Wir hören auf uns und aufeinander und erspüren den besonderen Ton der Gruppe und lassen so zum lauten und fordernden (Berufs)-Alltag eine heil- und achtsame Saite erklingen.

 

Wir nehmen gerne besondere Wünsche auf, sei es ein besonderes Lied, das Einbringen eigener Instrumente oder ……

 

Es besteht die Möglichkeit eines Workshops in Aschaffenburg. Ihr Interesse melden Sie bitte per Mail an barbara.schneider@koerperpsychotherapie-jetzt.de oder ulrike.bolduan.ub@gmail.com

 

Workshops auf Åland:. Melden Sie sich bitte frühzeitig, wenn Sie gerne in der wunderbaren Schärenwelt eine ganz besondere Erfahrung mit sich, Ihrer Stimme und anderen Menschen machen möchten.